Wie wir trainieren

Wir folgen keinem Strickmuster, sondern passen das Training individuell an Hund und Halter an – dabei fließen die neuesten Erkenntnisse über Normalverhalten von Hunden und Lernbiologie in den Trainingsaufbau ein.
Gearbeitet wird ohne Gewalt, sondern hauptsächlich mit positiver Verstärkung unter Herausbildung und Ausnutzung einer intensiven Beziehung zwischen Hund und Halter/in. Ziel ist es, den individuellen Halter lernen zu lassen, wie sie/er das Verhalten des individuellen Hundes nach den eigenen Vorstellungen formen oder verändern kann.

In Grundlagen- und Fortgeschrittenengruppen werden die theoretischen und praktischen Inhalte für die „Gehorsamsprüfung zur Leinenbefreiung“ nach dem Hamburger Hundegesetz besprochen und geübt. Wer möchte, kann die Prüfung bei uns ablegen, wenn der Hund den nötigen Ausbildungsstand erreicht hat.

Sie können sich gerne vorab in einer Schnupperstunde ein Bild von unserer Arbeit machen. In den Welpengruppen ist die Schnupperstunde kostenlos, in den anderen offenen Gruppen kostet sie 10 Euro. Zu den Grundlagenkursen kann man nur ohne Hund zum Zugucken kommen. Bitte melden Sie sich in jedem Fall vorher telefonisch oder per Email an.

Sie erreichen uns telefonisch unter 040 60 84 97 91 (Montags bis Freitags zwischen 10:00 und 12:00 Uhr) sowie per Mail an: info@struppi-co-hundeschule.de

Kommentare sind geschlossen.